Turnschule Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V.
Turnschule Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V.

Turnschule  Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V.

Kinder- und Jugendverein für Gerätturnen

Training geht in eingeschränkter Form wieder los

Übergangsregeln für das Hallentraining ab dem 27.5.2020  Plan 1

unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen dürfen wir „endlich“ wieder in die Halle und an die Geräte.

Bitte berücksichtigt

ALLE:    –  >Einzeln – nicht in Gruppen die Halle betreten

>In Sportkleidung kommen, Nutzung der Umkleideräume ist noch nicht gestattet.

>in der Halle keine Begrüßungen/Umarmungen, Abklatschen…

>Hände waschen und desinfizieren und nach jedem Gerätewechsel

>Mindest-Abstand einhalten

>das gilt auch für die Lagerung von Kleidung und Getränkeflaschen

>beim Verlassen der Halle möglichst den Kontakt zur nächsten Gruppe vermeiden, evtl. getrennter Ein- bzw. AusGang

Trainerinnen:              da Hilfeleistung noch unterbleiben soll, nur beherrschte Elemente, also Teile, die allein geturnt werden können, ins Training einbauen

                               Möglichst viele Stationen aufbauen, damit keine Wartzeiten entstehen

                               Halle oft lüften

                               Desinfizieren der Kleingeräte, bzw. - wenn möglich - der benutzen Geräte

                               Einige Einheiten nach draußen verlagern

                               Anwesenheitslisten für JEDES Training sorgfältig führen

Eltern         müssen draußen bleiben – wenn Hilfe beim Gerätaufbau erforderlich, dann

                  möglichst immer das gleiche Team und auch in die  Liste eintragen

                  Desinfektionsregeln einhalten, evtl. Mundschutz tragen

Aktive und Trainerinnen benötigen keinen Mundschutz, freiwillig natürlich erlaubt.

Fahrgemeinschaften sollten von uns nicht eingeplant oder gefordert werden.

Turnschule         stellt Desinfektionsmittel für Hände/Füße – evtl. Geräte

                  stellt die Anwesenheitslisten

                   sorgt für die Verteilung der neuesten Informationen,    Vorschriften bzw. Empfehlungen

Stadtverwaltung reinigt und desinfiziert die Toiletten

 

Bärbel Triebel ( sportliche Leitung )                                        

Achtung - das Training ist nur nach vorheriger Abstimmung mit den jeweiligen Trainern möglich

Wir freuen uns - Freudensprünge auf der neuen  Airtrack in der Riedbachhalle

Gerätturnen macht uns Spass

Turnschule  Weinheim/ Rheinhessen 2006 e.V. ist am 13.06.2006  als " Verein für Gerätturnen" in Alzey-Weinheim von Eltern, aktiven Turnern und Übungsleitern gegründet worden. Ziel der Turnschule Weinheim 2006 ist die Förderung des Turnens in Breite und Leistung für alle Altersklassen und Gruppen. 
Durch den Einsatz erfahrener und qualifizierter Trainer, dazu Übungsleiter, Mitarbeiter und ausgebildeter Gruppenhelfer/Trainerassistenten wird ein umfangreiches, paedagogisch geprägtes Angebot erreicht.

 

ist das Motto der vielfältigen Aktivitäten. 

 

Turnschule Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V. ist seit 2006  Mitglied des Rheinhessischen Turnerbund, des VolkerTurngau Alzey und des Deutschen Turnerbund, ebenso im Sportbund Rheinhessen und damit im Landes Sportbund Rheinland-Pfalz.

Turnschule ist beim Amtsgericht Alzey Rheinhessen 2006 e.V. im  Vereinsregister eingetragen und beim Finanzamt als gemeinützig und spendenberechtigt anerkannt.

 

Wenn Sie dabei sein wollen:

Anschrift: Turnschule Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V. Geschäftsstelle Hauptstr. 97 B 55232 Alzey- Weinheim Tel. 06731 9987 78  Fax  06731 9987 11 Mail geschaeftsstelle@turnschule-weinheim2006.de

Sie erhalten Anmeldeformulare  unter der e-mail-Adresse:

 

 

Informationen zum Verein

Mitglieder:    120 aktive Kinder und Jugendliche,  40 Fördermitglieder

Vereinsfarben: schwarz und gelb   die Farben von Weinheim und der Kreisstadt Alzey

Kurzname: Turnschule  oder Turnschule Weinheim

Aktivitäten: Gerätturnen für Wettkampf- Leistungs- und FörderGruppen  ( Kinder und Jugend ) / tunerische Mehrkämpfe

 

Turnen lernen - Grundlagen schaffen  ist das Ziel aller Aktivitäten. Dabei ist die persönliche Verbesserung von Bewegungsmotorik, die Schulung von Kraft und Ausdauer Ziel aller Turnstunden. Im Mittelpunkt des Jahresprogrammes stehen die Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften für alle Gruppen. 

Wir vermitteln auf diese Weise  jährlich fast 100 Kindern und Jugendlichen  Erfolgserlebnisse durch eigene Kraft etwas erreicht zu haben. 

 

Gerätturnen  ( P-Übungen w.+ m. / Kürklasse,  LK = Leistungsklassen 1 - 4  männl. + weiblich )  Jedes Kind hat das Recht auf die Förderung seiner Talente. Wir fördern mit gezieltem Training die Leistungsverbesserung und die Wettkampffähigkeit.

Turnen ist ein Lernsport - der die körperlichen und geistigen Fähigkeiten verbessert und Kindern und Jugendlichen hilft - Erfolge - zu erleben.

Gerätturnen ist unsere "Kernkompetenz". Fast in jedem Jahr stehen unsere Aktiven auf den Siegertreppchen bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

 

turnerische Mehrkämpfe: Jahn-Kämpfe mit Turnen ( Barren-Boden ) Leichtathletik ( Laufen -Werfen/Stoßen ) Schwimmen ( Bahnenschwimmen - Wasserspringen ) für die Schüler und Jugendklassen 6-Kämpfe / Aktive = 9-Kämpfe // "Deutsche" Mehrkämpfe 6-/8- Kämpfe mitTurnen und Leichtathletik. 2009 starteten zum ersten Male 2 Aktive bei den Deutschen Mehrkampf Meisterschaften in Frankfurt, seitdem qualifizieren sich die Aktiven in jedem Jahr auf die Deutschen Meisterschaften 2018 wurde bei den Deutschen Junioren Meisterschaften eine Bronzemedaille erturnt.

 

Trainer und Übungsleiter:     B-Trainer,  C-Trainer / Fachübungsleiterinnen, viele Trainer- Assistenten ( Helfer )  

- Zusammenarbeit mit  dem TSV Gau-Odernheim, der TurnTalentschule Bodenheim  und dem Turnerbund Oppau ( Ludwigshafen )  

 

geschaeftsstelle@turnschule-weinheim2006.de

Internet:   www.turnschule-weinheim2006.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnschule Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V.